Vorplanung - Baugruppen - Angebote

Neu zu erstellende Angebote können aus bereits vorhandenen Angeboten, Stücklisten etc. zusammengestellt werden. Die übernommenen Positionen können in der Angebotsliste editiert und zu neuen Vertriebsstücklisten vervollständigt werden. Diese sogenannten Referenzen sind direkt im Referenzfenster sichtbar. Das gilt für die gesamte Vorgangsbearbeitung.

Sie haben die Möglichkeit, Parameter der aus den Stammdaten resultierenden Vorkalkulation kundenspezifisch zu verändern. Mit Zu- und Abschlägen verschiedenster Art kann jedes Angebot mit optimaler Flexibilität kalkuliert werden. Sowohl die an jeder Position einsehbaren Kalkulationsschemata aus den Stammdaten, als auch die Positionskalkulation garantiert ein Maximum an Kalkulationstransparenz.

In den Stammdaten können kunden- und branchenbezogene Rabatte auf einzelne Artikel und Artikelgruppen definiert werden, die sich in der Projektkalkulation niederschlagen.
Leistungsverzeichnisse können über die GAEB-Schnittstelle komfortabel eingelesen, bearbeitet und wieder ausgelesen werden.

Funktionen

Angebotsmaske

  • Schnelle und flexible Vorplanung und Angebotserstellung
  • Einfügen von Artikeln, Baugruppen und Dienstleistungen per Tastatur und Barcode
  • Automatisches Erstellen von kalkulierten Baugrupen aus EPLAN-Plänen
  • Variable Kalkulation
  • Freie Zuschläge
  • Blockbearbeitung
  • Blockkopierfunktion zwischen verschiedenen Vorgängen
  • Auswertungen auf Kopf und Positionsebene
  • Automatische Positionsnummerierung
  • Bildung von hierarchisch gestuften Zwischensummen
  • Referenzbildung zu Standardangeboten
  • Statusüberwachung
  • Freie Nummernkreisgestaltung
  • Dokumentationsverwaltung durch OLE2-Anbindung (z.B. Winword)
  • Detaillierte Kalkulationsübersicht
  • Einlesen und Kalkulieren von Leistungsverzeichnissen
  • Variable Gestaltung der Druckausgaben: Papier, Mail, Fax, PDF …
  • Automatische Kalkulation bis hin zur Deckungsbeitrags- und Kostenrechnung
  • Schnelle Anpassung von: Stundensätzen, Zeiten und Zu- u. Abschlägen

Kalkulationsmaske

Ebenso können im Angebotsstadium bereits „projektspezifische Artikel“ angelegt werden. Diese Artikel stehen dann ausschließlich dem Projekt zur Verfügung. Sie werden im Falle einer projektspezifischen Archivierung mit dem Projekt und allen dazugehörigen Daten aus dem Artikelstamm entfernt.
In der Kalkulation werden alle Kosten wie Materialeinkauf, Dienstleistung, Aufschläge, Vertriebs-Verwaltungskosten und Gewinne auf Artikel, Gruppen, oder Gesamtkalkulation ausgewiesen. In den einzelnen Bereichen können natürlich Anpassungen und Änderungen vorgenommen werden.

Es können Vorgänge in beliebiger oder gesteuerter Richtung in andere Vorgänge übernommen werden, wobei die Änderungen gegenüber dem Standard übernommen werden können, aber auch auf den Standard zurück gestellt werden können. Bei der Übernahme von Vorgängen können Referenzen gebildet werden, die sicherstellen, dass z.B. ein Lieferschein nur einmalig in eine Rechnung übernommen wird.

Angebotsendwerte

Zu jedem Angebotspreis, sowie zu jeder Position wird online der Deckungsbeitrag ausgewiesen, so dass für die anstehenden Verkaufsgespräche eine fundierte Informationsbasis hinsichtlich der Preisuntergrenzen vorhanden ist. Die Auswirkungen von Preisvariationen und Simulationen werden unmittelbar für das Gesamtprojekt am Bildschirm angezeigt. Zur Transparenz der Gesamtkalkulation kann an jeder Stelle des Angebotes, also auf Kopf- und Positionsebene, bis auf einzelne Kostenstrukturen heruntergebrochen werden.

Struktur und „Aufmachung“ von Angeboten, die an Kunden herausgegeben werden, sind durch den Reportgenerator flexibel an die Gegebenheiten des Unternehmens anpassbar, entsprechende Kopf- und Fußzeilen sind frei definierbar. Die Einbindung Ihres Firmenlogos kann leicht realisiert werden.

Ihr Nutzen

Artikelkalkulation

  • Alle Abteilungen und Mitarbeiter nutzen die gleichen qualifizierten Stammdaten
  • Schnellere und kostensichere Angebote

Zugriffe:

heute: 2 - gesamt: 7608

Letzte Änderung am Donnerstag, 3. Mai 2018 um 20:04:27 Uhr.